Dart Rekorde: Die 10 unglaublichsten Weltrekorde im Dartsport

Besonders im Leistungssport spielen Rekorde eine große Rolle. Der Ansporn eines Profispielers über Jahre hinweg kann manchmal dadurch gegeben sein, einen bestimmten Rekord eines anderen Sportlers irgendwann zu brechen. Auch im Darts gibt es viele Rekorde, die schon lange bestehen. Wir zeigen Euch in diesem Blogbeitrag, welche Rekorde im Darts es aktuell gibt und wer vielleicht in der Lage wäre diese zu brechen. Sei es der höchste Average, die meisten Titel oder die meisten 180er in einem Match. Es gibt besonders viele individuelle Dart Rekorde, die für einen Spieler erstrebenswert sind. Also tauche ein in unser Guinessbuch der Dart Rekorde.

Lesezeit: 4 Minuten

 

Dart Rekorde – welche Rekorde sind im Darts für die Spieler wichtig?

Rekorde im Darts spielen wie auch in jedem anderen Sport eine große Rolle. Sie dienen dazu Bestmarken zu setzen und sich von den Konkurrenten abzuheben – manchmal für die Ewigkeiten. Sich in den Geschichtsbüchern zu verewigen, um den eigenen Namen für lange Zeit in Verbindung mit einer gesamten Sportart zu bringen – davon träum wohl jeder professionelle Sportler. An dieser Stelle möchten wir Euch daher die spektakulärsten Darts Rekorde vorstellen – in der Hoffnung, dass sie in der Zukunft dann doch einmal getoppt werden können.

Der höchste Average – Weltrekord von Peter Wright vor TV-Kameras

Den höchsten Average im Darts hält aktuell, wie könnte es besser passen, der amtierende Weltmeister Peter Wright. Einige wird es Wundern, dass gerade bei dieser Statistik nicht ein Michael van Gerwen, ein Gary Anderson ein Phil Taylor genannt wird. Im Oktober 2019 gelang es Peter Wright bei einem PDC Players Championship Turnier einen Weltrekord aufzustellen. Mit 6:0 schlug Wright im Viertelfinale den Polen Krzysztof Ratajski und war dabei einen Average von unfassbaren 123,5 Punkten. Dies sind exakt 0,1 Punkte mehr im Schnitt, als es Michael van Gerwen einmal in einem Premier League Match 2016 gelang. Aaaaber, dieser Average gilt nur ein Turnier mit TV-Kameras.

 

Der höchte Average ohne TV-Kameras – Kyle Anderson überrascht

Wer hätte es gedacht. An dieser Stelle steht der Name von Kyle Anderson, der im Jahr 2015 bei den Players Championship 5 einen Average von wahnsinnigen 134,82 Punkten spielte. Damals in einem Match gegen Terry Jenkins. Dies macht einmal mehr deutlich, welche Averages die Profis ohne Druck oder die permanente Beobachtung durch TV-Kameras spielen können.

Die meisten 180er in einem Turnier – Rekordhalter Gary Anderson

Gary AndersonGary Anderson ist bekannt dafür locker flockig aus dem Arm heraus zu werfen. Sein Gefühl bestimmt seine Tagesform. Dies ist auch ein Grund, weshalb Gary Anderson als einer der besten Scorer gilt. 180er wirft der Schotte regelmäßig am Fließband. Wie auch bei einem Turnier, als Gary Anderson insgesamt 64 Mal das Maximum erzielte.

 

Max Hopp und die Dart Rekorde des höchsten Average eines deutschen Spielers

Max HoppMax Hopp ist derzeit noch immer der beste deutsche Spieler der Weltrangliste. Diese Stellung untermauerte Hopp auch mit einem ganz besonderen Rekord – dem, des höchsten Average, den ein deutscher Spieler bislang gespielt hat: 119,24 Punkte im Schnitt gegen Ian White im Jahr 2019.

Meiste 9-Darter vor TV-Kameras: van Gerwen auf den Spuren Taylors Dart Rekorde

Im Laufe der Zeit fielen immer mehr 9-Darter vor laufenden TV-Kameras. Dies hatte auch mit dem steigenden Niveau im gesamten Dartsport zu tun. Der 9-Darter, besonders vor Kameras, ist dennoch ein ganz besonderes Erlebnis für einen Profi. Phil Taylor hatte dieses Gefühl bislang am häufigsten. 11 Mal gelang dem Altmeister das perfekte Spiel vor laufenden TV-Kameras. Doch Michael van Gerwen ist mit 7 9-Dartern bereits auf Taylors Spuren und wird sich diesen Rekord im Normalfall in den nächsten Jahren schnappen können.

WM-Titel – Allzeit Dart Rekorde von Phil „The Power“ Taylor

Weniger überraschend ist der Name, dem dieser Rekord zu teil kommt. Phil Taylor gelang es bislang als einziger Spieler in seiner Laufbahn als Profi satte 16 Weltmeistertitel zu gewinnen. Diese Marke wird wohl auf lange Zeit bestehen bleiben. Selbst seine stärksten Konkurrenten, wie beispielsweise Michael van Gerwen, gelangen bislang erst drei Titel bei einer Weltmeisterschaft.

 

Meiste 180er in einem Match

Auch hier liegt Gary Anderson vorne. Mit 22 Mal der 180 in nur einem Spiel, schaffte es Anderson den alten Rekord von Raymond van Barnevald, dem 21 Mal das Maximum in einem Match gelang, zu überbieten.

 

Meiste kassierte 9-Darter

James WadeEinen weniger tollen und eher traurigen Rekord hält James Wade. James Wade ist der Spieler, der die bislang meisten 9-Darter über sich ergehen lassen musste. Bereits 7 Mal war dies der Fall. In einem Match gegen Phil Taylor gelangen „The Power“ sogar zwei 9-Darter auf einmal gegen Wade. Selbst ein Dritter war in diesem Spiel nicht ganz unwahrscheinlich, da Taylor erst mit dem achten Dart scheiterte.

 

Der 19-Darter für die Ewigkeit

Ein 19-Darter klingt nun zugegeben nicht nach dem ganz großen Rekord. Ein Profi wäre bei solch einem Leg vermutlich sogar mehr als nur unzufrieden – zumindest beim Modus 501 Double Out. Anders gestaltet sich die Situation hingegen, wenn satte 1001 Punkte auf Null zu werfen sind. Einem gewissen Cliff Inglis gelang es im Jahr 1975 mit 19 Darts die 1001 Punkte mit einem Doppel zu checken.

Fun Fact: Versehentlich startete er mit seinem ersten Dart über die Doppel 20 – ungewollt. Ein gutes Beispiel dafür, dass man immer dran bleiben sollte.

Damen Dart Rekorde – Lisa Ashton für die Ewigkeit

Ashton TurnierAuch die Damen können Dart spielen, dies haben sie mittlerweile oft genug unter Beweis gestellt. Wer noch immer daran zweifelt, der sollte sich einmal den Average-Rekord von Lisa Ashton zu Gemüte führen. Sie stellt den Rekord für den höchsten Average der Damen in einem Spiel. Insgesamt erzielte Ashton 100,20 Punkte im Schnitt.

Text: Alex Krist / myDartpfeil

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.