Dartscheibe Kork oder Sisal? Bitte niemals eine Kork Dartscheibe!
  • Sonstiges
  • Dartscheibe Kork oder Sisal? Bitte niemals eine Kork Dartscheibe!

Dartscheibe Kork oder Sisal? Bitte niemals eine Kork Dartscheibe!

Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Inhaltsverzeichnis

Alex Krist
Alex Krist

Immer am Start mit den heißesten Dartnews!

Noch immer gibt es viele Mythen und Irrtümer rund um das Thema Dartscheibe. Viele Anfänger sind oft nach der Suche nach einer Kork Dartscheibe, weil sie diesen Begriff im Zusammenhang mit Darts irgendwo einmal aufgeschnappt haben. Doch Vorsicht! Eine Dartscheibe aus Kork hat nichts mit einer Steeldartscheibe zu tun, wie wir sie kennen. Die folgende Ausgangsfrage möchten wir in diesem Blogbeitrag beantworten und etwas Licht ins Dunkel bringen: Dartscheibe aus Kork oder Sisal? Wir geben die Antwort und erklären auch, warum wir dir eine Dartscheibe aus Sisalfasern empfehlen. Das Material gibt bei der Dartscheibe den entscheidenden Ausschlag.

Dartscheibe aus Sisal oder Kork? Wir erklären den Unterschied

Im Internet und auch im Wording gibt es leider auch nach Jahren noch immer einen großen Irrtum. Den Irrtum den wir meinen ist der, dass Anfänger eine Dartscheibe aus Kork immer wieder mit einer richtigen Dartscheibe aus Sisalfasern verwechseln. Jedem Dartspieler, der schon etwas länger mit dabei ist, stellen sich an dieser Stelle vermutlich die Nackenhaare auf. Doch das Problem scheint größer zu sein, als auch wir es zuvor angenommen haben. Denn gerade im Internet suchen extrem viele Leute nach einer Dartscheibe aus Kork, meinen aber eigentlich das klassische Turnierboard mit Sisalfasern, wie du es von den Übertragungen der PDC-Turniere kennst.

Doch worin liegt denn nun eigentlich der Unterschied?

Eine Kork Dartscheibe ist letztlich ein völlig anderes Produkt, als ein Steeldartboard aus Sisalfasern. Denn ein Dartboard aus Kork ist meist von geringer Qualität. Dies ist insbesondere damit zu begründen, dass eine Dartscheibe aus Kork meist nur wenige Tage oder Wochen hält, ehe es den Geist aufgibt. Bei einer Kork Dartscheibe wirfst du deine Pfeile meist auf eine relativ dünne Scheibe. Zwar halten die Pfeile in der Regel im Dartboard, wenn du die Darts im Anschluss rausziehst, wird du aber merken, dass die Löcher bleiben. Und dies wiederum führt dazu, dass ein Feld nach einigen Würfen kaum mehr nutzbar ist.

Wenn du beispielsweise nur mal ausprobieren möchtest, ob Darts etwas für dich ist, dann kann es sinnvoll sein sich solch ein günstiges Board auf Kork zuzulegen. Der Preis für ein Dartboard aus Kork ist meist nur ein Bruchteil dessen, was du für eine anständige Dartscheibe mit Sisalfasern ausgibst.

Kurz gesagt: Eine Dartscheibe aus Kork ist etwas für blutige Anfänger, die sich noch gar nicht sicher sind, ob Dart generell was für sie ist. Ein Dartboard aus Sisalfasern nutzt hingegen jeder, der auch annähernd Darts als Hobby betreibt.

Warum Sisalfasern deutlich besser sind als Kork

Doch was macht die Sisalfaser jetzt so viel besser, als das Board aus Kork? Der wichtigste Faktor bei einem guten Dartboard ist das Material. Bei guten Dartboards für Steeldart bestehen die Scheiben aus sogenannten Sisalfasern, auf Englisch auch Bristle (auf Deutsch „Borsten“) genannt. Die gesamte Fläche eines guten Steeldartboardes aus Sisalfasern wird bei der Produktion mit sogenannten Borstensträngen zusammengepresst. Diese Borsten aus der Sisalfaser lassen sich gut zusammenpressen und geben dennoch nach, wenn ein spitzer Gegenstand auf sie trifft.

Achtet immer auf die Qualität und das Material beim einkaufen!

Wenn ich also nun einen Dartpfeil auf eine Dartscheibe mit Sisalfasern werfe, dann dringt der Dartpfeil in die Oberfläche ein und bleibt ohne Probleme stecken. Das Beste kommt aber noch. Wenn du den Pfeil nun auf dem Board herausziehst, wirst du sehen, dass sich das Loch, wo dein Pfeil zuvor drinsteckte, langsam wieder verschließt. Dies geschieht nicht immer von jetzt auf gleich. Manchmal dauert es ein paar Würfe, bis das Loch verschwunden ist. In diesem Fall hat der nächste Pfeil das Material quasi so zur Seite gedrückt, dass die alten Löcher wieder verschlossen sind.

Somit hast du ein extrem hochwertiges Dartboard, mit dem du jahrelang Spaß hast, ehe es irgendwann abgenutzt ist.

Vor- und Nachteile von Sisal und Kork Dartscheiben

Der größte Vorteil von Dartscheiben mit der Sisalfaser ist die Langlebigkeit. Im Gegensatz zur Dartscheibe aus Kork kannst du die Variante mit den Bristle Borsten jahrelang benutzen. Bei der Option aus Kork erfreust du dich höchstens ein paar Wochen daran. Zudem sind die dünnen Scheiben aus Kork oder Papier enorm laut, wenn der Pfeil darauf aufprallt. Bei einem Bristleboard hast du hier den Vorteil, dass die Dartscheibe so dick ist, dass der Pfeil eindringt und der Schall somit zumindest teilweise abgefedert ist. So richtig bewusst ist dir der enorme Unterschied in der Lautstärke aber erst, wenn du es mal selbst auf beiden Scheiben probierst.

Ein weiterer großer Vorteil der guten Dartscheiben aus Sisalfasern ist der Draht. Dieser kann bei Sisalfasern extrem dünn auf dem Board aufgebracht werden. So vermeidest du nervige Abpraller, die gegebenenfalls den Boden beschädigen. Bei einer Scheibe aus Kork gibt es teilweise zwar keinen Draht, dafür halten die Pfeile oftmals gar nicht, weil sich der Pfeil nicht tief genug in der Scheibe festbohrt, sondern eher abprallt.

Zum Vergleich: eine hochwertige Dartscheibe mit Sisalfasern ist ungefähr 5 Zentimeter tief, während die günstige Variante aus Kork oftmals maximal 2 Zentimeter tief ist – wenn überhaupt.

Dieses Material nutzen die Profis zu Hause und im Fernsehen

Nicht ohne Grund nutzen die Profis bei den offiziellen Turnieren nur Dartscheiben aus Sisalfasern. Die namhaften Hersteller, wie Target, Unicorn und Winmau arbeiten hier jedes Jahr mit Hochdruck daran, ihre Produkte noch besser zu machen. Denn wenn ein Ausrüster das beste Board hat, dann spricht sich das in der Dartszene sehr schnell herum.

Ein Beispiel gefällig? Unicorn stellt bei der großen PDC-Darts-WM die Dartscheiben. Dies liegt an einem Ausrüstervertrag mit der PDC. Der große Konkurrent von Unicorn, die Rede ist von Winmau, stellt jedoch weitaus bessere Board her. Zumindest hier ist die BDO der PDC noch einen Schritt voraus, denn bei der BDO-WM spielen die Profis auf die beste Dartscheibe aus Sisalfasern überhaupt – die Winmau Blade 5.

Ein Blick auf die Dartscheibe genügt

Im Endeffekt erkennst du den Unterschied bereits mit dem ersten Blick. Denn die Dartscheiben aus Kork oder Papier sind ab und an nicht einmal in den regulären Farben gehalten. Hier sehen die Felder dann plötzlich Blau-Weiß aus. Und sobald du so eine Dartscheibe siehst raten wir dir: Finger weg! Die Qualität einer solchen Dartscheibe kann nur schlecht sein.

Lieber etwas mehr investieren, um auch lange Spaß zu haben mit einer guten Dartscheibe.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.