Dartspieler Vermögen: So viel verdienen die reichsten Dart Profis
  • Sonstiges
  • Dartspieler Vermögen: So viel verdienen die reichsten Dart Profis

Dartspieler Vermögen: So viel verdienen die reichsten Dart Profis

Dartspieler Vermögen beim Darts

Inhaltsverzeichnis

Alex Krist
Alex Krist

Immer am Start mit den heißesten Dartnews!

Vor ein paar Jahrzehnten wurde Darts in Deutschland noch stark belächelt. Viele junge Spieler sehen in der heutigen Zeit die Möglichkeit, sich den Lebensunterhalt mit dem Pfeile werfen zu finanzieren. Der Markt ist jedoch hart umkämpft. Profis in Deutschland haben es oftmals mangels Sponsoren noch schwer, sich zu etablieren. Die Topstars der Dartsszene kassieren hingegen mächtig ab. Die Preisgelder der großen Turniere sind in den letzten 10 Jahren förmlich explodiert. Viele fragen sich, wie viel verdienen Dart Profis? In diesem Beitrag geben wir einen Einblick über das Vermögen der Dartspieler.

Der Verdienst der Dartspieler – wie Dartspieler Geld verdienen

Wer glaubt, dass es für Dartspieler nur eine Möglichkeit gibt Einnahmen zu generieren, der irrt sich gewaltig. Das Dartspieler Vermögen wird oftmals gar nicht über die regulären Preisgelder generiert. Sondern vielmehr um Nebeneinkünfte, die nicht zu vernachlässigen sind. Der Dartspieler Verdienst setzt sich letztlich durch 5, 6 oder vielleicht sogar 7 Bausteine zusammen. Je nach Bekanntheit, sind diese einzelnen Tortenstücke unterschiedlich groß. Wir gehen einmal darauf ein, welche Möglichkeiten es gibt, dass Dartspieler Vermögen zu erhöhen.

Der Verdienst als Dart Profi wird häufig über die Preisgelder gestaltet. Spielt man gut, kann man sich einiges leisten. Spielt man jedoch schlecht als Profi, kann man froh sein, wenn man die Kosten mit den Dartspieler Einnahmen decken kann.

Preise bei PDC Awards

Der Hauptbestandteil des Verdienstes als Dartspieler erfolgt also über Preisgelder der regulären Verbandsturniere. Ebenso besitzen einige Dartspieler hochdotierte Werbe- bzw. Sponsoringverträge, über die der Verdient als Dart Profi nochmal deutlich gesteigert werden kann. Durch den anhaltenden Darts Boom kommt es sogar lokal vor, dass Nationalhelden ihrer Sportart im Heimatland sehr stark vertreten. Dadurch verdienen Sie mit Werbeverträgen so viel, dass der Druck auf den Erfolg im Darts deutlich sinkt.

Denn: ein festes Dart Profi Gehalt, wie in vielen anderen Jobs und Berufen gibt es eben nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dart Profi Verdienst – Weitere Einnahmenquellen der Dartspieler

Neben Preisgeldern und Werbeverträgen gibt es aber meist noch mindestens 4 weitere Bausteine.

Einer dieser 4 Geldbausteine für ein höheres Dart Profi Gehalt sind sogenannte Einladungsturniere. Hierbei lädt der Dartsverband der PDC zu ausgewählten Turnieren die Spieler ein. Ein Beispiel hierfür sind die PDC World Series of Darts, bei der sich die eingeladenen Spieler in der ganzen Welt am Dartboard gegenüberstehen. Die Preisgelder dieser Einladungsturniere tauchen in der Order of Merit, der Geldrangliste im Darts, eben nicht auf. Ein schöner zusätzlicher Nebenverdienst also.

Stichwort Exhibitions. Der nächste Punkt. Dartprofis sind gerade in der Szene sehr gefragt. Beispielsweise möchten auch Hobbyspieler mal gerne gegen die Stars spielen und können diese gegen einen gewissen Betrag „buchen“. Je nach Bekanntheit und Erfolg kostet ein Spieler natürlich mehr als ein Spieler, der bislang weniger bekannt ist.

Die vorletzte Möglichkeit sein Vermögen als Dartprofi zu erhöhen geschieht durch Events. So zum Beispiel die Promi Darts WM auf ProSieben. Eine Veranstaltung bzw. ein Event, bei dem der Spieler für seine Teilnahme vom Sender bezahlt wird. Ähnlich der Einladungsturniere, nur nicht vom Verband und dadurch natürlich mit einem deutlich geringeren Stellenwert. Diese Shows und Events dienen oftmals eher der Vermarktung der Spieler.

Promi Darts WM 2020 bei Pro Sieben

Apropos Vermarktung: Natürlich vertreiben die Spieler auch ihre eigenen Artikel – sie betreiben also aktiv Merchandising. Gerade bei den Top 20 Spielern der Welt kann der Anteil der Merchandising Einnahmen extrem sein. Generell gilt in der Szene: gewinne ein großes Turnier und deine Merchandising Einnahmen schießen in die Höhe. Auch die Charaktere der Spieler kommen hier ins Spiel. So fällt es natürlich ganz speziellen Spielern wie Peter Wright oder Simon Whitlock deutlich leichter sich als Spieler zu vermarkten. Spielern wie Glen Durrant hingegen fällt dies deutlich schwerer (zwar erfolgreich, aber als Typ eben im Verhältnis relativ langweilig).

Das Vermögen der Topstars – so hoch ist das Dartspieler Vermögen

Doch wie viel verdienen Darts Profis konkret? Ein Blick auf die Order of Merit, in der alle regulären Preisgelder einfließen, gibt schon einmal Aufschluss, was die Stars durch ihre sportlichen Leistungen im Verhältnis zu anderen Spielern verdienen.

Im Überblick die Top 32 der Order of Merit (Stand: 29.08.2020), die automatisch auch bei einer Darts WM gesetzt sind.

Der Verdienst als Dart Profi wird häufig über die Preisgelder gestaltet.

PositionNameValue
1 Michael van Gerwen £1,535,250
2Peter Wright £913,000
3Gerwyn Price £809,000
4 Michael Smith £560,250
5 Rob Cross £545,750
6 Nathan Aspinall £486,000
7 Daryl Gurney£453,750
8 James Wade £425,000
9 Gary Anderson £390,750
10 Dave Chisnall £374,250
11 Ian White £357,500
12Dimitri Van den Bergh £336,250
13 Glen Durrant £297,000
14Mensur Suljovic £278,250
15 Krzysztof Ratajski £274,750
16 Adrian Lewis£262,750
17 Simon Whitlock £253,750
18Jonny Clayton£226,250
19 Chris Dobey£223,500
19Stephen Bunting £223,500
21 Joe Cullen £222,000
22Danny Noppert£205,500
23Jermaine Wattimena £196,500
24 Jeffrey De Zwaan£192,750
25 Steve Beaton £191,000
26 Ricky Evans£190,750
27Mervyn King£189,250
28 Vincent van der Voort £170,250
29Max Hopp£167,750
30Keegan Brown £159,750
31Brendan Dolan £158,500
32 Darren Webster £149,500

Nun werfen wir ein Blick auf das Vermögen dreier ganz besonderer Dartspieler. Die Rede ist vom Altmeister Phil Taylor, der aktuellen Nummer eins der PDC Michael van Gerwen sowie dem amtierenden Weltmeister Peter Wright.

Phil Taylor Vermögen – der Mann, der auch in der Rente noch abkassiert

Das geschätzte Vermögen von Phil Taylor beträgt laut dem Vermögensmagazin rund 10 Millionen Euro. Selbst im Jahr 2020, in dem Taylor gar nicht mehr aktiv Darts als Profi spielt, liegt sein Einkommen noch bei mindestens 1,5 Millionen Euro.

Phil Taylor Walk On

Michael van Gerwen Vermögen – in kürzester Zeit zum Millionär

Auch das Vermögen von Michael van Gerwen, der aktuellen Nummer eins der Welt, kann sich sehen lassen. Bereits im jungen Alter von erst 31 Jahren beträgt das geschätzte  van Gerwen Vermögen rund 8 Millionen Euro – Tendenz stark steigend. Nur durch das Dartspielen hat van Gerwen bereits mehr als 9 Millionen Euro eingespielt.

Ähnlich wie Taylor wird sein Einkommen im Jahr 2020 auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt. Der Unterschied: MvG spielt als Profi, während bereits im Ruhestand ist. Dies verdeutlicht einmal mehr die Strahlkraft von „The Power“, die er nutzt, um sein Vermögen zu erhöhen.

Paradiesvogel Peter Wright nutzt seine Marke für den Nebenverdienst

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf das Peter Wright Vermögen, dem amtierenden Weltmeister der PDC. Peter Wright´s Vermögen wird auf rund 4,5 Millionen Euro geschätzt. Er ist einer der Spieler, der auch abseits der Preisgelder extrem viel Geld durch Merchandising, Werbeverträge und Events generiert.

Beachtlich: Im Jahr 2020 ist er mit ca. 2 Millionen Euro der Spieler, der in diesem Jahr am meisten Geld aller Dartspieler verdiente.

Peter Wright im Grinch Kostüm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert