Suchen

Account

Warenkorb

  • Sonstiges
  • Darts oder Dart? – die ewige Diskussion [Grammatik für Einsteiger]

Darts oder Dart? – die ewige Diskussion [Grammatik für Einsteiger]

Inhaltsverzeichnis

Alex Krist
Alex Krist

Immer am Start mit den heißesten Dartnews!

Seit jeher spaltet eine Diskussion die Darts Fans in Deutschland. Heißt es nun Darts oder Dart? Wir versuchen dieser Frage in unserem Blogbeitrag mal etwas genauer auf den Grund zu gehen, um für Euch etwas Licht ins Dunkel zu lassen. Letztlich können wir aber schon jetzt vorwegnehmen, dass es hier kein vollkommen richtig oder absolut falsch gibt. Letztlich kommt es auch auf die Interpretationsweise eines jeden Dartspielers an. Gebt uns gerne mal ein Feedback, wie Ihr es mit der Aussprache handhabt. Darts oder Dart? Wir freuen uns auf Eure Meinungen.

Mehrzahl und Einzahl – wann kommt das „s“ hinter das Wort Dart

In einigen Formulierungen ist jedoch grammatikalisch recht klar, wann das „s“ hinter dem Wort Dart zumindest im Deutschen genutzt wird und wann es nicht genutzt werden sollte. Wir versuchen Euch das anhand einiger Beispiele mal näher zu bringen. Wenn man von den Darts als Spielgerät in der Mehrzahl spricht, dann ist es völlig in Ordnung, wenn das „s“ angehangen wird. Ihr sagt ja logischerweise bei einer guten Aufnahme, dass es gute Darts waren und nicht gute Dart. Hier genügt alleine der Klang der Aussprache, um nicht auf den Holzweg zu geraten. Man kann also durchaus festhalten, dass es bei der Thematik um die Spielgeräte wie folgt gehandhabt werden kann:

  • Ihr habt einen guten Dart geworfen (wenn wirklich nur ein einziger Pfeil gut war)
  • Ihr habt gute Darts geworfen (wenn eben alle drei Pfeile ihr Ziel getroffen haben)

Doch alleine mit der Erklärung zu den Spielgeräten ist es nicht getan. Die Diskussion geht viel tiefer.

Funfact: Um sich das Ganze nochmal ganz einfach vor Augen zu führen könntet Ihr auch sagen: Ich werfe einen Dartpfeil oder mehrere Dartpfeile – mal ganz einfach auf eine andere Ausdrucksweise übersetzt.

Die Aussprache der Sportart an sich: Darts oder Dart?

Hier wird es nun sehr interessant. Darts oder Dart? Die Meinungen gehen auseinander. Wir versuchen mal unseren Standpunkt zu erklären. Als Spiel an sich nennt es sich im normalen eigentlich „das Darts“. Da so aber umgangssprachlich kaum jemand spricht ist es auch nicht falsch von dieser Formulierung abzurücken. Ich gehe also eine Runde Dart spielen und nicht eine Runde Darts. Der Grund: Darts mit „s“ wird nur dann verwendet, wenn es „das Darts“ heißt, also die Begrifflichkeit der Sportart verallgemeinert wird. Wir geben zu: Hier mussten auch wir kurz drüber nachdenken. Letztlich sollte es aber verständlich sein.

Im Duden ist aber aufgrund der Verallgemeinerung von „Darts“ die Rede. Falsch ist dies also logischerweise keineswegs.

Bestimmte Begrifflichkeiten machen jedoch ohne „s“ mehr Sinn

Bei vielen Begriffen streiten sich am Ende aber die Geister. So ist es unter vielen Spieler verpönt das „s“ hinter alles und jeden Begriff rund um das Thema Darts zu verwenden. Ein paar Beispiele, um Euch das einmal zu verdeutlichen.

Ich werfe einen Dartpfeil oder mehrere Dartpfeile – mal ganz einfach auf eine andere Ausdrucksweise übersetzt.

Ihr nutzt beim Spiel ein Board. Daher ist die Rede von einem Dartboard und nicht von einem Dartsboard, oder wie seht Ihr das? Rein vom Duden ableitend könnte man nun argumentieren, dass es aber auch Dartsboard heißen könnte. Die Diskussion lässt sich in solchen Fällen nicht ganz eindeutig klären, daher überlassen wir es hier weiterhin jedem Spieler selbst, wie er beispielsweise den Dart(s)profi nennen möchte.

Offizielle Bezeichnungen von Turnieren

Doch wie sieht es nun bei weniger freien Betitelungen rund um den Dartsport aus? Beispielsweise die offiziellen Namen von Turnieren. Stopp, bevor wir dazu kommen, fällt uns auf:

Dartssport oder Dartsport, Dartsspieler oder Dartspieler? Bei vielen Begriffen in dieser Sportart stellt sich die Frage, ob der Begriff nun mit zwei s oder nur einem s geschrieben wird. Einmal mehr werden sicherlich vielen Lesern nun Fragezeichen auf der Stirn stehen. Wir von myDartpfeil halten es hier mit einem „s“. Dies sehen auch viele Dartfans in den Internetforen so – zumindest laut unserer Recherche. Durch ein „s“ ist letztlich ja auch beides abgedeckt, oder etwa nicht?

Doch nun zurück zum eigentlichen Thema, nämlich den offiziellen Turniernamen und Bezeichnungen.

Hier gilt es nun zwischen der deutschen und der englischen Bezeichnung zu unterscheiden. Im englischen, also dem originalen Titel für ein Turnier, ist oftmals vom Darts geschuldet. Hier hat dies aber einfache Gründe. Es ist grammatikalisch im Englischen einfach korrekt das „s“ anzuhängen. Ganz so eindeutig ist dies jedoch im Deutschen nicht.

Während einige Medien von der Dart WM berichten, belassen es andere ganz getreu dem englischen Vorbild bei der Darts WM. Ja was denn nun? Auch hier können wir leider ganz eindeutige Erklärung für Jedermann liefern.

Da es sich im deutschen Kontext nicht um die exakte Bezeichnung dreht, wird es von offizieller Seite niemals so genannt. Daher gibt es keine offizielle Richtlinie, an die sich die deutschen Fans halten können. Ihr könnt also auch hier selbst entscheiden, wie Ihr dies handhabt. Während ich persönlich die Darts WM bevorzuge, wird es auch hier sicher viele Personen geben, die eher zur Dart WM neigen. Meine Auffassung ist hier, dass es sich laut Duden um die Sportart „das Darts“ handelt, daher verwende ich eben hier auch das „s“.

Darts Richtig oder falsch?

Ein richtig oder falsch gibt es hier aktuell noch nicht, um die Frage nach Darts oder Dart in jedem Kontext zu beantworten. Daher überlassen wir das weiterhin jedem Spieler selbst. Zudem ist es doch schön, wenn man über die Begrifflichkeit auch mal leidenschaftlich diskutieren kann. Daher würden wir uns freuen, wenn Ihr uns auch Eure Auffassungen mitteilen würdet. Wie haltet Ihr es mit dem „s“ am Ende?

myDart(s)pfeil?

Nun mal noch ein ganz spezielles Beispiel. Schaut Euch doch nur einmal für eine Sekunde den Firmennamen unseres Startups an. Hier ist die Rede von „myDartpfeil“, nicht von „myDartspfeil“. In diesem Kontext ist es aber auch klar erklärbar, wir beziehen uns hier auf Euren perfekten Dartpfeil – also erst einmal einen einzelnen Pfeil. Logisch, dass es bei einem ganzen Set Darts von drei Pfeilen wieder das „s“ ans Ende schafft.

Ihr merkt: der Kontext und das, was Ihr aussagen möchtet, spielen eine gewaltige Rolle, wenn es darum geht zwischen Darts und Dart zu differenzieren.

So, und jetzt seid Ihr dran. Oder hat vielleicht doch jemand die absolute Lösung?

Eine Antwort

  1. Vielen Dank für die Aufklärung. Wir bleiben bei Dart…, also ohne “s”. Aber es ist auch egal, hauptsache der Sport macht Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert