Warum Darts spielen ?

Der Dartsport erfreut sich in Deutschland einer immer größer werdenden Beliebtheit. Doch mit welchen Gründen ist dieser derzeitige Boom zu erklären und warum solltest auch du Darts spielen? Darauf möchten wir in diesem Artikel etwas genauer eingehen. Danach werdet ihr sicher feststellen, dass Darts viel mehr ist als nur ein einfaches Spiel für die Freizeit. Ihr könnt auch für den Alltag einige Dinge mitnehmen.

 

Darts ist ein Sport

Wann wird Darts olympischDas größte Vorurteil im Dartsport ist, dass es sich gar nicht um einen Sport handelt. Und hier stellen wir uns immer wieder die Frage: Warum ist das so und warum wird denn Bogenschießen schon seit jeher als Sportart anerkannt? Beim Darts geht es ja um nichts anderes als einen Gegenstand in ein bestimmtes Ziel zu befördern. Vor gar nicht allzu langer Zeit haben das ein paar Verantwortliche gemerkt und so wurde Darts vom deutschen olympischen Komitee als Sportart anerkannt. Doch wann wird Darts olympische Disziplin?

Ihr seid also keineswegs irgendwelche verrauchten, alkoholisierten und zwangsläufig übergewichtigen Typen, wenn ihr Darts spielt und es liebt. Mit diesen Vorurteilen sollte ein für alle Mal Schluss sein.

 

Darts ist eine Präzisionssportart

Ein Grund warum es sich auch für euch lohnt Darts zu spielen ist, dass es sich um einen Präzisionssport handelt. Genauer gemeint ist damit, dass die Konzentration zum Ausführen der Würfe hoch sein muss. Dadurch wird das Konzentrationsvermögen gesteigert. Ihr werdet in diesem Zusammenhang selbst merken, wie lange ihr die Konzentration über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten könnt. Dies ermöglicht euch im Umkehrschluss an dieser Konzentrationsspanne zu arbeiten und sie im besten Falle auszuweiten.

Konzentration beim Dart Simon Whitlock

Dennoch sollte beim Darts bedacht werden, dass nicht nur die alleinige Konzentration zu einem guten Ergebnis führt. Wie immer gehört etwas mehr dazu. Neben dem Talent geht es um einen Bewegungsablauf, der perfekt funktionieren soll. Es geht also darum eine Routine zu erlangen. Und hier wären wir schon beim nächsten Vorteil für Darts. Durch das Zielen mit den Augen und dem Pfeil in der Hand wird auch die Koordination verbessert. Die Ausführung des Wurfes und das Zielen sorgen auch hier auf Dauer für eine persönliche körperliche Verbesserung. Im gewöhnlichen Alltag gehen solche Übereinkünfte, wie hier das Zielen über das Auge und die Ausführung mit dem Arm, oftmals verloren.

Merke: Über das bloße Zielen haben nur die wenigsten Dartspieler Erfolg. Viele Spieler spielen ganz nach Gefühl und Zielen fast gar nicht. Es ist also keine Erfolgsgarantie, wenn man nur das Zielen mit der Ausführung des Wurfes trainiert.

 

Darts ist preisgünstig und ein Sport für Jedermann

Eines der größten Argumente für den Dartsport ist, dass er preisgünstig und für jedermann zugänglich ist. Verglichen mit anderen Sportarten hebt dies den Dartsport positiv ab. Ein kleines Beispiel: Wenn ihr beim Fußball keine Figur habt oder nicht das nötige Talent besitzt, dann werdet ihr schnell herausgedrängt. Das Beisammensein ist natürlich ein Argument für den Mannschaftssport. Bei der Ausführung kann es allerdings auch dazu kommen, dass man auf Dauer unglücklich wird, wenn man im Fußball beispielsweise nur auf der Bank sitzt.

Im Darts ist dies etwas anders. Der Sport ist für jeden zugänglich – egal, ob alt, jung, dick, dünn, groß oder klein. Hier treffen sich alle Gesellschaftsschichten und üben den Sport unabhängig vom aus. Klar möchte jede Mannschaft auch im Darts gewinnen, vorrangig geht es aber darum, dass jeder herzlich willkommen ist und sich dem Dartsport anschließen kann.

Guenstige Darts StarterpaketeEin weiterer Grund für die leichte Zugänglichkeit in den Dartsport sind die niedrigen Kosten. Man muss weder Mitglied in einem Verein sein, noch kommen hohe Kosten bei der Ausrüstung auf den Spieler zu. Ihr benötigt lediglich ein Dartboard und drei Pfeile. Vielmehr ist zu Beginn nicht notwendig, um sich am Dartboard mal ein wenig auszuprobieren. Noch unter 100 Euro könnt ihr eure Erstausstattung zulegen. Wenn ihr erst einmal eure richtigen Pfeile gefunden habt, dann benötigt ihr lediglich günstiges Zubehör (wie Flights, Schäfte etc.) zum Austauschen. Ein Dartboard hält zudem in der Regel mehrere Jahre, sodass auch hier keine hohen Kosten entstehen.

 

Darts ist überall spürbar – egal ob Kneipe, Kaufhaus, Geburtstag oder Fernsehen

Warum Darts spielenDarts ist mittlerweile überall spürbar. Früher wurde die Dartscheibe immer mit zwei Dingen assoziiert. Einerseits war es die Kneipe, denn in fast jeder Kneipe hängt ein Steeldartboard oder es steht ein Dartautomat an der Wand. Außerdem wurde Darts auf Kindergeburtstagen oftmals als Attraktion genutzt, um Süßigkeiten auszuspielen. Mittlerweile hat Darts es aber viel weiter geschafft. Darts läuft regelmäßig im Fernsehen und wird von bekannten Streaming-Diensten angeboten. Der Sport ist also massentauglich, sodass mit Vorurteilen nach und nach aufgeräumt wird.

Auch im Kaufhaus gibt es mittlerweile größere Ladenflächen für den Verkauf von Boards und Dartsets. Insgesamt ist deutlich spürbar, dass Darts überall größer geworden ist – zumindest in der Weihnachtszeit. Selbst die großen Darts Veranstaltungen in Deutschland ziehen pro Tag mehrere tausend Besucher in die Hallen.

 

Auch die Gesundheit profitiert, denn Darts ist ein gelenkschonender Sport

Doch es gibt es noch einen ganz anderen Grund, warum es sich auch für euch lohnt Darts zu spielen – die Gesundheit. Darts ist ein gelenkschonender Sport. Verglichen mit anderen Mannschafts- oder Ballsportarten besitzt Darts den großen Vorteil, dass es kaum gesundheitliche Folgeschäden gibt. Während Verletzungen beim Fußball, Basketball oder andere Sportarten an der Tagesordnung sind, kann beim Darts nicht viel passieren. Dies ist auch der Grund, warum es eigentlich keine Altersbegrenzung beim Darts gibt. Nicht selten ist zu sehen, wie Personen im hohen Alter gegen Neulinge antreten zwischen denen gerne mal 50 Jahre Altersunterschied herrschen.

Dies ist natürlich beim Fußball undenkbar. Irgendwann ist hier die Zeit gekommen um den Sport an den Nagel zu hängen. Darts hingegen kann man im Extremfall sogar über die gesamte Lebensdauer spielen.

 

Der Dartsport fördert die mentale Stärke – auch für Drucksituationen im restlichen Alltag

Darts foerdert mentale StaerkeEin letzter Vorteil macht sich besonders im Alltag bemerkbar. Jeder der schon einmal ein richtiges Dartmatch gespielt hat, weiß wie groß der mentale Druck wird. Dabei geht es nur darum einen einfachen Pfeil in ein kleines Feld zu befördern. Dennoch kann der mentale Druck in einer solchen Situation enorm sein. Die Hände zittern, das Gehirn sendet Stresssignale und man verliert die innere Ruhe. Mit viel Training lernt ihr beim Darts mit solchen Drucksituationen umzugehen. Genau aus diesem Grund ist Darts förderlich. Im Alltag gibt es ebenfalls Drucksituationen mit denen wir klar kommen müssen. Ob im Job oder zu Hause spielt hierbei keine Rolle. Durch Darts wird die mentale Stärke gefördert, was sich auf all die privaten Situationen übertragen lässt. Somit wird es euch in Zukunft deutlich leichter fallen mit Drucksituationen aller Art umzugehen und diese zu überstehen.

Text: Alex Krist / myDartpfeil

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.